Männl. D-Jugend verliert packendes Derby bei der HG Oftersheim/ Schwetzingen mit 17:23 (7:11)

Von der ersten Minute an bot das Spiel viel Tempo und eine Vielzahl an Abschlusschancen auf beiden Seiten. Bis zur 15 Minute (6:6) hatte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Bis zum Ende der 1. Halbzeit konnte allerdings die HG aus Oftersheim und Schwetzingen die sich gebenden Chancen besser Nutzen als unsere Jungs und so wurden beim Spielstand von 7:11 die Seiten gewechselt. Das Auslassen der Vielzahl an Chancen zeigte sich auch in der zweiten Halbzeit, sodass man sich zwischenzeitlich einem Ergebnis von 11:17 (30 Min) konfrontiert sah. Doch in den kommenden Minuten setzten die Jungs noch einmal alles ein. Durch tolles Angriffsspiel sowie schnellen und konzentrierten Abschlüssen konnte man das Ergebnis auf 16:19 in der 36 Minute verkürzen. Ein „Wind of Change“ zog plötzlich durch die Oftersheimer Karl-Frei Halle. Doch die Energieleistung der Jungs musste an diesem Tag leider Tribut gezollt werden. Bereits im nächsten Angriff konnte der an diesem Tag beste Oftersheimer Spieler Gabriel Ihrig (9 Tore) nicht entschieden gestört werden und das Spiel war entschieden. Die letzten beiden Spielminuten zeigten eine Zusammenfassung des ganzen Spiels: Während unsere Jungs weiter reihenweise beste Einwurfmöglichkeiten ausließen, konnte die HG Oftersheim/ Schwetzingen das Ergebnis auf 17:23 ausbauen.

Für die Jungs heißt es nun in der „Faschingspause“ Kraft für die „März-Wochen“ zu tanken, bei dem 5 Spiele in 3 Wochen anstehen.

Für die SG spielten: Suhaib Ashour (Tor), Sören Scholz, Janne Scheel (4), Ben Kreutz (3/1), Jakob Weis (2), Lio Förster (2), Marvin Weigert (2), Diego Benincasa, Jamie Roth (4/1)